www.KnightSabers.de

Die Knight Sabers

Priss
Priss Asagiri
Sylia
Sylia Stingray
Linna
Linna Yamazaki
Nene
Nene Romanova

Trennbalken

Die Geschichte der Knight Sabers:

Gruppe in HS Die Knight Sabers sind eine vier Frauen umfassende Söldner-Gruppe, die ihr Leben dafür riskieren, Genom davon abzuhalten, die Welt zu übernehmen, und um die Öffentlichkeit vor randalierenden Boomern zu schützen. Letzteres ist zwar eigentlich die Aufgabe der AD Police, aber seitdem vermehrt illegal hergestellte Kampf-Boomer in der Stadt auftauchen, ist die AD Police fast immer waffentechnisch unterlegen, und es ist an den Knight Sabers, den Tag zu retten. Die Knight Sabers wurden gegründet von Sylia Stingray, der Tochter von Dr. Katsuhito Stingray, der einst die Cyberdroiden entwickelte. Die Cyberdroiden wurden später "weiterentwickelt" zu Genom's Boomer, hauptsächlich indem man ihre Intelligenz reduzierte. Dr. Stingray leistete Widerstand gegen Genom's Pläne mit den Boomern und wurde deswegen ermordet. Jedoch war er vorher in der Lage, seine gesamten Forschungen im Gebiet "Powered Suits" direkt in Sylias Gehirn zu implantieren, als sie gerade einmal 12 Jahre alt war. Als Sylia erwachsen wurde, erkannte sie, was Genom für die Welt plante und war äußerst erschreckt darüber. Sie investierte das beträchtliche Vermögen ihres Vaters in die Entwicklung der Hard Suits und in die Beschaffung der nötigen Ressourcen, um Genom aufzuhalten, oder zumindest zu verlangsamen.

Als sie schließlich mit den Vorbereitungen fertig war, machte sie sich auf die Suche nach geeigneten Team-Mitglieder. Sie schickte eine codierte Botschaft durch das Netz, im Wissen, das kein echter Hacker dieser Botschaft würde widerstehen können. Diese Botschaft wurde auch von Nene Romanova empfangen, die sie erfolgreich entschlüsselte und darin die Einladung fand, den Knight Sabers beizutreten. Priss wurde direkt von Sylia rekrutiert. Sie war zu dem Zeitpunkt noch Mitglied einer Motorrad-Gang und gerade dabei, die Leute zur Strecke zu bringen, die für den Tod ihres Geliebten verantwortlich waren. Linna wurde rekrutiert, nachdem sie bei einem Vortanzen für eine Show nur knapp gescheitert war. Sylia war anscheinend beeindruckt von ihren akrobatischen Fähigkeiten, auch wenn es die Juroren anscheinend nicht waren. (Die Quelle diese Informationen sind die Hurricane 2032 & 2033 Videos.)

Sylia's Geldmittel sind zwar beeindruckend, aber nicht unendlich. Die enormen Instandhaltungskosten der Heimatbasis der Knight Sabers im "Lady 663"-Gebäude, die Reparatur der Hard Suits, die Bestechungsgelder für verschiedene Regierungs- und Konzernbeamte und der Kauf teurer, militärischer Hardware, zwingen die Knight Sabers dazu, einen sehr hohen Betrag für ihre Dienste zu verlangen: 20 Millionen Yen Minimum (rund 375.000 €), davon eine Hälfte als Anzahlung und die andere Hälfte nach Beendigung des Auftrags. Die Aufträge variieren von Spionage zu Gegen-Spionage, Leibwächter-Diensten und Geisel-Befreiungen bis hin zum Suchen vermisster Personen. Trotzdem arbeiten die Knight Sabers nicht für jeden. Der Auftraggeber muß eine lange Liste von Anforderungen erfüllen, und einige Personen und Gruppen, wie z.B. Genom, sind schon automatisch disqualifiziert.

In der ersten Episode, Tinsel City, sehen wir, das die Knight Sabers noch relativ unbekannt zu sein scheinen und auch noch keinen Kontakt mit der AD Police gehabt haben. Aber im Verlauf der Serie werden die Knight Sabers immer stärker in der Öffentlichkeit präsent. In Double Vision bedankt sich Vision bei den Knight Sabers öffentlich auf einem ihrer Konzerte, und in der letzten Episode, Scoop Chase, will eine Teenagerin eine Titelseiten-Geschichte über die Knight Sabers schreiben, indem sie versucht, deren Identität aufzudecken. Und bei all den Auseinandersetzungen und andauernden Konflikten mit Genom muß man sich doch wundern, warum es Genom nie gelungen ist, die wahre Identität der Knight Sabers aufzudecken. Schließlich sollte es mit den Ressourcen des größten Konzerns der Welt, eigentlich kein Problem sein, die wahren Identitäten der Knight Sabers aufzudecken. Aber das ist eine der Fragen, die nie beantwortet werden wird.

Sylia hat insgesamt 11 Regeln aufgestellt, um die Sicherheit der Knight Sabers aufrecht zu erhalten.
  1. Enthüllt keine Informationen, die unsere Organisation betreffen.
  2. Handelt nicht aufgrund persönlicher Gefühle.
  3. Handelt nicht ohne die Zustimmung aller Mitglieder.
  4. Ihr dürft die Organisation nie mehr verlassen.
  5. Die Mitglieder sind persönlich verantwortlich für jeden Schaden, den sie an ihrer Ausrüstung verursachen, es sei denn, der Schaden war unvermeidlich.
  6. Enthüllt keine Informationen über unsere Klienten.
  7. Sammelt keine Informationen auf eigene Faust. Die Aufgabe der Informationsbeschaffung ist gleichmäßig auf alle Mitglieder zu verteilen.
  8. Bleibt in regelmäßigem Kontakt mit den anderen Mitgliedern.
  9. Außerhalb der Organisation kennen sich die Mitglieder gegenseitig nicht.
  10. Laßt euch nicht mit einem Mann ein.
  11. Die Strafe für die Verletzung irgendeiner der 10 oben genannten Regeln ist der Tod!

In der Serie allerdings wird so ziemlich jede dieser Regeln öfters gebrochen, wenn auch Regel 11 niemals angewendet wird. So darf man wohl annehmen, daß die Regeln mehr als eine Art "Leitlinien" zu betrachten sind, die der aktuellen Situation angepaßt werden müssen.

Zurück nach Oben

Trennbalken

Sylia Stingray

Sylia Sylia ist die Tochter von Dr. Katsuhito Stingray, dem Wissenschaftler, der für die Entwicklung der modernen Boomer ermöglicht hat. Als Dr. Stingray ermordet wurde, hinterließ er der 12-jährigen Sylia und ihrem jüngeren Bruder Mackie, ein großes Vermögen. Er hinterließ Sylia auch detaillierte Dateien über seine gesammelten Forschungserkenntnisse und seine Pläne für einen fortgeschrittenen, gepanzerten "Powered Suit". Dieser Anzug wurde von Sylia weiterentwickelt zu den "Hard Suits", die von allen vier Knight Sabers getragen werden. Sylia verfügt über alle nötigen Fähigkeiten, um die Knight Sabers zu führen. Die anderen Mitglieder sind meist auf bestimmte Bereiche spezialisiert, wohingegen Sylia eine "Alleskönnerin" ist und sich besonders im Bereich der taktischen Planung hervortut.

Sylia selbst ist erst 23 Jahre alt (Womit sie das älteste Mitglied der Knight Sabers ist!), und führt offiziell ein eigenes Unternehmen, das "Silky Doll" Damenunterwäsche-Geschäft. Darüber hinaus ist sie auch noch für die Erziehung ihres jüngeren Bruders Mackie verantwortlich, und sie versucht, ihm ein möglichst normales Leben zu bieten. Sie ist entschlossen, mit den Knight Sabers einen ausgleichenden Faktor gegen Genom zu bilden, um deren Habgier und Machthunger einzudämmen. Für dieses Ziel hat sie ihr eigenes Privatleben geopfert, sie befindet sich aber etwas in der Mutter-Rolle bezüglich der anderen Knight Sabers und bringt sie so dazu, sich immer weiter zu verbessern Bei manchen Gelegenheiten wird dieses mütterliche Verhalten allerdings schwer auf die Probe gestellt, wenn sie sieht, welche Schäden und Kosten die anderen Knight Sabers verursachen. Sylias Vorgehen ist eher kalt und berechnend, während eines Kampfes hat sie sogar einmal ein Team-Mitglied "geopfert", um ihr Ziel zu erreichten. Für den Fall, das etwas schief geht hat sie immer einen Ersatz-Plan in der Hinterhand. In Kämpfen zielt sie meist auf die Köpfe ihrer Gegner, da sie weiß, das dies der schnellste Weg ist, sie auszuschalten.

Sylia besitzt ein ausgedehntes, stetig wachsendes Netzwerk von Kontakten und Informanten, das es ihr ermöglicht, Zugang zu allen nur erdenklichen Informationen zu erlangen, sowie den Zugriff auf militärische Hardware. Auch kann sie dadurch Verträge mit der UN und verschiedenen Konzernen abschließen, und sie hat Zugriff auf Geheimdienstinformationen, wodurch sie ihre Aufträge und die damit verbundenen Gefahren besser abschätzen kann. Finanziell gesehen besitzt Sylia verschiedenste "Wert-Anlagen", einschließlich des Lady633-Gebäudes, in dem sich das Silky Doll und das Hauptquartier der Knight Sabers befindet, und in dem sie auch zusammen mit Mackie wohnt. Im Kellergeschoß des Gebäudes befindet sich der Silky Doll Kleintransporter, der als Transportfahrzeug dient und in der Lage ist, sämtliche Hard Suits und Motorslaves in verpackter Form aufzunehmen. In der Garage befindet sich auch noch der schwere Einsatz-Transporter der Knight Sabers, der nicht nur alle Hard Suits und Motorslaves aufnehmen kann, sondern auch noch mit zwei hydraulischen Armen ausgestattet ist, die es ihm erlauben, zwei Motorräder/Motorslaves in voller Fahrt zugleich auszusetzen.

Sylia's Charakter-Entwicklung

Zurück nach Oben

Trennbalken

Priscilla "Priss" S. Asagiri

Priss Priss verlor ihre Eltern während des zweiten großen Kanto-Erdbeben im Alter von 12 und verbrachte dann die nächsten 5 Jahre im Weisenhaus. Danach schloß sie sich einer Motorrad-Gang an und verliebte sich in deren Anführer. Nachdem sein gewaltsamer Tod unter dem Einfluß einer gewissen "Firma" von der AD Police zum "Unfall" erklärt worden war, ging sie auf die Jagd nach seinem wahren Mörder und wurde zu einem selbsternannten Rache-Engel. Seit dieser Zeit hegt sie einen permanenten Groll gegen die AD Police. An diesem Punkt traf sie auf Sylia, die Priss als Spezialistin für schwere Waffen bei den Knight Sabers anheuerte und so ihrem Leben ein neues Ziel gab. Da sie ihre Jugend überwiegend auf der Straße verbracht hat ist sie eine ausgezeichnete Kämpferin, die notfalls auch schmutzige Tricks benutzen kann, um zu gewinnen. Sie verabscheut alles, was mit Genom & Co. zu tun hat, und bis zu ihrer Begegnung mit Sylvie in Moonlight Rambler hat sie auch alle Boomer beinahe schon fanatisch gehaßt.

In ihrem Verhalten liegt etwas selbstzerstörerisch, was sie aber durch einen extrem starken Willen meist ausgleichen kann. Sie lehnt es ab, das andere Personen ihr nahe kommen, denn jeder, der das bisher getan hat, ist auf meist unglückliche Weise ums Leben gekommen. Eines ihrer Hobbys ist das Essen, allerdings meidet alles, das irgendwie Hausarbeit ähnelt, weshalb sie sich sehr gerne zum Essen einladen läßt. Auch ist fast schon besessen von Motorrädern. Ihre normale "Arbeit" besteht darin, für die Gruppe "The Replicants" zu singen, und sie träumt manchmal davon, eine Karriere als professionelle Sängerin zu starten. ("The Replicants" ist eine ziemlich offensichtliche Anspielung auf den Film Blade Runner.)

Es gibt nur wenige Momente in der Serie, in denen Priss andere Emotionen zeigt als Gleichgültigkeit oder Feindseligkeit, aber alle diese Momente drehen sich meistens um Personen, denen sie entweder erlaubt hat, ihr nahe zu kommen (wie Sylvie), oder bei denen die Möglichkeit besteht, das sie sie an sich heran läßt (so wie Leon, von der AD Police). Priss ist mit 20 Jahren das zweitjüngste Mitglied der Knight Sabers.

Priss's Charakter-Entwicklung:

Zurück nach Oben

Trennbalken

Linna Yamazaki

Linna Wenn man von einer geschmeidigen, katzengleichen Schönheit spricht, dann meint man Linna. Linna ist das athletischste Mitglied der Knight Sabers und ihr "normaler" Beruf ist Aerobic-Trainerin. Linna wurde zur Weise im Alter von 15 Jahren, allerdings verlor sie ihre Eltern nicht durch das Erdbeben, sondern kurz danach durch einen außer Kontrolle geratenen Boomer, den die damals noch neue und völlig unvorbereitete AD Police nur unter großen Verlusten stoppen konnte. Im Gegensatz zu Priss wurde sie allerdings durch den Verlust nicht in Depressionen und Wut getrieben, sondern sie arbeitete nur noch härter an ihrem Traum, eine professionelle Tänzerin zu werden. Nachdem sie allerdings bei ihrer großen Chance nicht genommen wurde, wurde sie danach gleich von Sylia engagiert und Linna entwickelte sich zur exzellenten Kämpferin, spezialisiert auf Nahkampf. Linna ist möglicherweise die beste Kämpferin der drei, denn sie kombiniert Sylia's taktisches Kalkül mit Priss's Effektivität.

Linna ist ein Leistungsmensch, sie ist ziemlich pragmatisch und besorgt über weltliche Dinge wie Männer oder Geld, und ist somit diejenige der Knight Sabers, die der "Normalität" am nächsten kommt. (Wobei sie ist ziemlich wankelmütig in Bezug auf Männer ist (im Verlauf der Serie redet sie über mindestens drei verschiedene), und sie ist auch die materialistischste des Teams. Linna hat einen Faible für Stirnbänder, bei jeder passenden oder auch weniger passenden Gelegenheit trägt sie eins. Und wo Priss von Motorrädern besessen ist, so ist Linna vom Tanzen besessen, und genau diese Besessenheit macht sie zu einer unvergleichlichen Nahkämpferin.

Linna ist wohl der Charakter, der am zurückhaltensden in der Serie vorgestellt wird. Das liegt möglicherweise daran, das sie so "normal" und angepaßt wirkt und deshalb die "extremeren" Charaktere der Knight Sabers mehr in den Blickwinkel der Betrachter rücken. In einer Welt wie MegaTokyo ist ihre Normalität fast schon wieder etwas, das sie einzigartig macht. Und damit paßt sie exzellent zu den "seltsamen" Charakteren der Knight Sabers.

Linna's Charakter-Entwicklung:

Zurück nach Oben

Trennbalken

Nene Romanova

Nene Nene ist das einzige Mitglied der Knight Sabers, das keine Weise ist. Das bedeutete allerdings nicht, das sie ein schönes Zuhause hatte. Ihre missgünstigen und nervigen Eltern brachten das "widerspenstige" Kind dazu, das sie von Zuhause weglief. Sie schrieb sich in einer Mädchenschule ein, in der sie wegen ihrer hohen Intelligenz mehrere Klassen überspringen konnte. Sie hat ein intuitives Wissen über Computer und Elektronik und sie ist der "Hacker" der Knight Sabers. Priss hat Nene den Spitznamen "Little Miss Cyberpunk" gegeben, weil Nene immer in irgendwelchen "High-Tech-Schwierigkeiten" steckt. Außerdem liebt es Priss, Nene gnadenlos zu ärgern und zu foppen, genauso wie es Linna und Sylia und Leon und ... tun.

Nene ist ziemlich erheiternd und findig, aber sie ist eindeutig nicht für den Kampf geboren. Tatsache ist, daß wenn es zum Gefecht kommt, Nene das Ziel öfter verfehlt, als das sie es trifft, und ihre Haupttätigkeit darin besteht, wegzulaufen und Deckung zu suchen. Sie versucht eher, sich an Boomer anzuschleichen, allerdings wird sie immer schon entdeckt, bevor sie ihnen auch nur nahe kommen kann. Normalerweise versucht Nene dann, den entsprechenden Boomer so lange zu beschäftigen, bis eine der drei anderen Zeit hat, sich darum zu kümmern. Das heißt jetzt nicht, das sie für das Team nutzlos ist, nur ist ihr Metier nicht der Kampf, sondern die "elektronischen Kriegsführung", in der sie durch ihr Geschick das Leben ihrer Kameradinnen schon öfters gerettet hat. Und natürlich ist da auch noch ihre Arbeit als AD Police Datenanalytikerin und Polizistin im Innendienst, die es den Knight Sabers erlaubt, Zugriff auf alle Daten der AD Police zu nehmen, seien es nun Informationen über Fälle oder zu Personen.

Nene geht sehr offen mit ihren Gefühlen um, und das bringt sie manchmal in Schwierigkeiten. Als Jüngste der Knight Sabers (sie ist erst 19) und als die, mit dem am besten behüteten Leben, ist sie ziemlich naiv und sieht die Knight Sabers und ihre Ziele auf eine sehr verklärte, romantische Art. Unglücklicherweise fühlt sich Nene auch von allen anderen unterschätzt, besonders von den anderen Knight Sabers. Auch ist sie noch ein bißchen unreif, wie man in Tinsel City sieht, als sie ein stilisiertes Gesicht in den Beton zeichnet, das einem Überwachungs-Satelliten die Zunge rausstreckt. Ihre überschäumende "Niedlichkeit" stellt einen guten Kontrast zu Sylia's eleganter Schönheit dar bzw. zu Priss's "aufbrausender" Schönheit.

Nene's Charakter-Entwicklung:

Zurück nach Oben

Trennbalken

Kein Menü am linken Rand? Hier geht's zur Startseite

Bubblegum Crisis 2032, Bubblegum Crash! und AD Police © 1987 by Artmic, Inc. & Youmex, Inc.
Bubblegum Crisis: Tokyo 2040 © 2000 by JVC / AIC
Englische Version Bubblegum Crisis 2032 © by AnimeEigo; Bubblegum Crisis: Tokyo 2040 © A.D.Visions, Inc.
Englische Version Bubblegum Crash! & AD Police © by Manga Video
Deutsche Version Bubblegum Crisis © by OVA Films
Alle Bilder © by Artmic, Inc. & Youmex, Inc.; Licensed by AnimeEigo; JVC / AIC
Diese Seite ist © 2000-2006 by Knight Saber